Gemeinschaftspraxis Kühn & Lesser

Sprechzeiten:
Mo., Di., Fr.: 8:30 - 12:00 Uhr
Mo., Di.: 15:30 - 18:00 Uhr
Mi., Do.: durchgehend 8:30 - 15:00 Uhr

Spezialsprechstunden:
Mo., Di. bereits ab 14:30 Uhr

Dr. med. Sven-Holger Kühn
Facharzt für Urologie
Onkologie, Schwerpunkt Männerarzt

Dr. med. Klaus Lesser
Facharzt für Urologie
Ambulante und stationäre Operationen
Inkontinenzuntersuchungen


Gemeinschaftspraxis
Dr. Kühn & Dr. Lesser

Bergedorfer Straße 105
21029 Hamburg
Telefon: 040 - 721 41 41
Telefax: 040 - 721 81 17

www.urologen-bergedorf.de
  • Vorsorge
    • Individuell abgestimmte Krebs-Vorsorgeuntersuchungen für Mann und Frau einschließlich spezieller Blut- und Urinuntersuchungsverfahren sowie Ultraschall und Stuhluntersuchung
  • Inkontinenz
    • Diagnostik und Therapie der Harninkontinenz mit urodynamischer Untersuchung
  • Onkologie
    • Früherkennungsuntersuchungen (Vorsorge) für Prostata, Blase, Nieren, Hoden
    • Diagnostik und Therapie urologischer Krebserkrankenungen
    • Ultraschallgesteuerte Prostata-Gewebeentnahmen
    • Betreuung und Nachsorge der Krebserkrankungen (onkologisch verantwortlicher Arzt)
    • Medikamentöse Tumortherapie: mittels Einnahme, Blaseninstillation oder Infusion
  • Sonographie
    • Ultraschall von Nieren, Blase und Hoden. Rectale Ultraschallsonde für die Prostata
  • Röntgen
    • Bildgebende Darstellung, auch mit Kontrastmittel, von Nieren, Harnleitern und Blase
  • Cystoskopie
    • Blasenspiegelungen bei Mann und Frau, auf Wunsch mit flexiblem Endoskop
  • Laboruntersuchungen
    • Diagnostik und Therapie von Harnwegsinfektionen einschließlich sexuell übertragbarer Infektionen
    • Spermauntersuchungen
    • Blutlabor ggf. auch PSA-Bestimmung
    • Urinuntersuchung mirkoskopisch, ggf. enzymatischer Blasentumortest (NMP 22)
  • Männerarzt
    • Diagnostik und Therapie der männlichen Zeugungsfähigkeit
    • Paarberatung bei Kinderwunsch
    • Diagnostik und Therapie von Potenzstörungen, Doppleruntersuchungen
  • Kinderurologie
    • Diagnostik und Therapie von Harntransportstörungen (z.B. Einnässen)
    • Veränderungen am Genitale (Phimose, Leistenhoden)
    • Infektionen
  • Operationen
    • Sämtliche Operationen am äußeren männlichen Genitale (Vorhaut, Penis, Hoden)
    • Sterilisierungs-Operation
    • Endoskopische Resektion der Prostata und der Blase
    • Endoskopische Behandlung von Steinen in Niere, Harnleiter und Blase